Tag 35: Prinzessin

Die Haselstaudener Wände liegen in Fahrraddistanz, wir schwingen uns auf die Räder und es fühlt sich nach endlosem Sommer an. Sonne, warm, wir klettern Rechtsaußen und die Prinzessin, viele Sterne laut Kletterführer, und verdient. 

Den Nachmittag hängen wir bei der Oma Eichler ab, liegen unter der Markise vom Bulli und sind Anlaufpunkt für alle, die vom Fels zurückkommen. 

Advertisements

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. maja sagt:

    Sehr schön, chillaxed noch fein an diesem auch im Norden wunderbar sonnigen Tag!

    P.S. Was ist mit dem Bulli passiert? Jetzt blau?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s